Kess erziehen

In jedem Beruf ist eine Ausbildung erforderlich, um die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen, um die geforderten Tätigkeiten zur Zufriedenheit ausführen zu können. Ganz anders im „Beruf“ als „Mutter“ oder „Vater“. Frau wird Mutter, Mann wird Vater – haben wir das gelernt?

Immer wieder kommen Eltern in Situationen, in denen sie sich hilflos fühlen, überfordert, nicht wissen, wie sie reagieren, wie sie handeln sollen. Das geht sicher jedem Elternteil mehr oder weniger oft so.

In Kess-Kursen – inzwischen gibt es Kess-Kurse für die unterschiedlichsten Altersgruppen der Kinder – werden Eltern zum einen darin bestärkt, was sie schon alles gut und richtig machen, zum anderen informiert, welche Möglichkeiten es gibt, anders als bisher (falls es schlecht lief) mit ihren Kindern umzugehen.

Informieren Sie sich hier detaillierter über die Inhalte der Kess-Kurse:

https://www.kess-erziehen.de

Ich bin ausgebildete Kess-Kursleiterin für die Kurse:

  • Kess-erziehen: Von Anfang an
    (für Eltern von Kindern bis zum 3. Lebensjahr)
  • Kess-erziehen: Weniger Stress – mehr Freude
    (für Eltern von Kindern ab dem 2. Lebensjahr)
  • Kess-erziehen: Abenteuer Pubertät
    (für Eltern von Kindern ab dem 10. Lebensjahr)
  • Kess-erziehen: allein/getrennt
  • Kess Staunen – fragen – Gott entdecken
  • Kess für Fachkräfte von Kindertagesstätten und Erzieher/-innen       
  • KidS – Kess-erziehen in der Schule

Die stressigen Gedanken in Bezug auf die Kindererziehung lassen sich wunderbar mit „The Work of Byron Katie“ bearbeiten.

Seit 2013 bin ich als Elternbegleiterin zertifiziert (BFSFJ: – Elternchance ist Kinderchance).http:// Elternchance.de

Sie haben weitere Fragen? – Ich freue mich auf Ihren Anruf: 

Ilse Christ
Tel.: 01520 1758241

E-Mail: christ.ilse@gmail.com

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten